top of page

Haus aus Glas

Eine wunderbare Kurzserie, die die Einzelschicksale und Verstrickungen innerhalb einer Familie mit sechs Mitgliedern wunderbar, tiefsinnig und herzergreifend dem Zuschauer präsentiert. Abgründe tun sich auf, Zusammenhänge werden deutlich und der Überlebenskampf eines jeden Einzelnen werden hautnah verdeutlicht. Das Haus aus Glas!



Diese heftige, zeitgemässe und fesselnde ARD-Kurzserie hat mich in den letzten Tagen in ihrem Bann gehalten. Ein wunderbares Stück mit großartigen Schauspielern, die aus Sicht einer Unternehmerfamilie die jeweiligen Kindheitswunden, Traumata und Lebenswege der Familienmitglieder darstellen.

 

Durch das Glas kann man die Beobachterrolle einnehmen. Das Glas repräsentiert das Sprichwort: „Wer im Glashaus sitzt…“. Und schon fliegen fröhlich die Steine. Zunächst noch gegen Panzerglas, doch es wird schnell klar, dass das Glashaus dem Steinhagel nicht standhalten wird. Es beginnt langsam zu reissen, Glas splittert und plötzlich liegt alles in Scherben.

 

Die Charaktere so wunderbar gespielt von hervorragenden Schauspielern, die die feinen Gefühle, die tiefen Wunden und Traumata der einzelnen Familienmitglieder klar und unmissverständlich darstellen.

 

Zügig wird deutlich, dass nichts zusammenpasst, nichts mehr stimmig ist, jeder in sich und seinem Mikrokosmos gefangen ist und die Lügen alles vergiften. Eine wirkliche, echte, wahre Verbindung ist zwischen keinem der Familienmitgliedern möglich. Weiterhin werden ganz wunderbar die verschiedenen Reaktionsmöglichkeiten unseres dysregulierten Nervensystems deutlich – Flucht, Kampf, Starre und das vielgerühmte People Pleasing.


 

Am Liebsten würde man mal aufspringen und reinrufen – Reißt Euch doch mal zusammen und seid einfach ehrlich miteinander.

 

 

Doch es dauert nicht mehr lange und das Glas beginnt zu krachen, die ersten Risse bilden sich, aber es hält, noch hält das Glashaus auf ganz wundersame Weise. Einzelne Personen beginnen miteinander zu sprechen und schnell wird klar, was sich alles unter dem Deckmantel der „Perfekten Familie“ zu verbergen scheint. So viel Schuld, Scham, Wut, Eifersucht, Ungerechtigkeiten, Enttäuschungen, Verletzungen, Traumata und Misstrauen, immer wieder so viel Misstrauen. Nichts scheint belastbar und wahr zu sein.


Keine Beziehung hält mehr aus, als ihr gerade zugemutet wird. Die Spannung steigt und die Atmosphäre ist zum Bersten gespannt. So wenig Verbindung, Verbundenheit, Empathie und Verständnis für das Gegenüber. Es ist ein echtes Sodom und Gomorra. Einzelschicksale wiegen schwer, doch das gesamte Wirrwarr durch das Glas zu beobachten, führt dazu, dass man gar nicht mehr weiß, für wen man Partei ergreifen könnte.


 

Es geht um Geld, Zuneigung, Lug und Betrug, geheime Beziehungen, Süchte, Dysregulationen und wie wenig jeder Einzelne noch die Familie als Gesamtkonstrukt irgendetwas im Griff hat.

 

Es droht, alles zu zerbrechen. Und eine der Lieben, eine, die alle denkbaren Opfer gebracht hat, eines der schwarzen Schafe der Familie (weil irgendwie ist jeder ein schwarzes Schaf) repräsentiert, nimmt schlussendlich durch den unaushaltbaren Schmerz allen Mut zusammen, und bricht aus, schleudert allen ihre Wahrheit ins Gesicht und plötzlich kommt Bewegung in die starre Welt.


Plötzlich können die Masken fallen, sich ein Teil der Wahrheit zeigen, endlich ein wenig Licht in die Lügen gelangen. Noch zu wenig, aber es bricht sich durch das Dickicht. Lässt das Wahre erscheinen.

 

Eine unglaubliche Stärke und Kraft ist plötzlich in dieser Klarheit spürbar. Ein Aufatmen, eine große Befreiung und trotz des tosenden Tsunamis kommt endlich ein wenig Beruhigung in das Konstrukt.

 

So bin ich ganz berührt von dieser Meisterleistung, da Heilung in Aussicht gestellt wird, weil es plötzlich denkbar wird, dass es eine Lösung geben könnte, weil so viel Transformation und Heilung in die handelnden Personen und deren Situationen fließt und so viel neue Optionen möglich werden. Es bricht auf.

 

Das Glashaus, welches in Scherben da liegt, birgt eine solche neue Freiheit. So viel Verbindung durch das ausgesprochene Leid, durch das Benennen des Schmerzes, der eigenen Wahrheit und des wahren Selbsts. Öffnung erzeugt Öffnung beim Gegenüber. Dieser Domino-Effekt ist so wunderschön zu spüren, zu erleben und eigene Wunden können gleichsam dabei heilen.


 

Man kann die Überwindung fühlen, die es jeden einzelnen Charakter kostet, sich mehr und mehr zu zeigen.

 

Plötzlich kommen Suchtthemen, neue Familienmitglieder, alte Schuld usw zum Vorschein. Und in dem Moment, wo sie ausgesprochen werden, fällt die Last von allem ab. Es kommt eine Leichtigkeit herein, obwohl das Thema ganz präsent aufgedeckt vor ihnen liegt. Die Wahrheit ist so wahnsinnig befreiend, wenngleich auch manchmal verletzend, erschütternd und beängstigend. Aber es ist nichts mehr verdeckt, nichts schwelt mehr, das Feld ist abgesteckt.

 

Und dann ist die Verbindung da. Die Verbindung zur Wahrheit, zum eigentlichen Thema, zu den Betroffenen und es kommen die Gefühle dazu endlich hoch. Und meistens nicht vernichtend, sondern fürsorglich, unterstützend, heilend.

 

Du siehst, ich bin hin und weg von diesem Meisterwerk. Endlich mal wieder etwas, das Mut macht, Zuversicht verströmt und ein Zeichen für den wirklichen Wandel ist, der jetzt überall immer mehr stattfinden darf.

 

Vielleicht hast du die Serie auch gesehen, dich auf das Thema eingelassen, mitgefühlt, oder wirst sie jetzt noch schauen und vielleicht meine Worte und Perspektive mitnehmen auf deine Reise. Impulse wird es sicherlich geben oder schon gegeben haben.

 

Begib dich auf deine individuelle Reise zu dir selbst und fange an, dein wahres Selbst zu leben!


Link zur Serie:




Coaching kann die ideale Unterstützung für dich sein. Es bedarf Mut, Kreativität, Stärke und ausreichend Motivation, sich den tiefsten Wunden und deren Veränderung zu stellen – für alle Betroffenen. Eine fürsorgliche und erfahrene Begleitung führt zu mehr Offenheit, Ehrlichkeit, Bewusstsein und Achtsamkeit, Aufbau von innerer Stärke und mehr Souveränität und Stabilität für Deine Heilungsreise.


 

Coaching kann dich bei der Bewältigung hochkommender Themen und anstehenden Herausforderungen in jeder Phase deiner Transformation wohlwollend und nährend unterstützen. In einem klärenden Kennenlerngespräch wird ein modulartiges Konzept erarbeitet, welches dich und deine Zeile optimal begleitet und individuell unterstützt.



Kontaktiere mich, um deine nächsten Schritte zu gehen

Nicole Dildei Coaching nd@nicole-dildei-coaching.com

+49 157 58 267 427




Teile den Post gerne auf:

Comments


bottom of page