top of page

Lassen Sie uns durchstarten – Bringen wir die Weiblichkeit in unser Leben!

Überall werden seit Jahren die Stimmen lauter, dass wir mehr Frauen in Führungspositionen sehen wollen, mehr Weiblichkeit in der Welt notwendig ist und Prozesse neu gedacht werden müssen. Wir kämpfen für die Lohngleichheit, haben eine „Frauenquote“ erreicht und doch fehlt unserem System etwas ganz anderes.


Denn eines wissen wir alle: Die Transformation unserer Welt ist nicht mehr aufzuhalten!



Weiblichkeit in der heutigen Berufswelt

Doch - wo ist denn eigentlich die Weiblichkeit geblieben? Ist es nicht genau das, was dem System immernoch fehlt?


De facto ist unsere westliche Welt stark männergeprägt und patriarchalisch ausgerichtet. Männlichkeit steht hier u.a. für Kraft, Stärke, Macht, Klarheit, Dominanz, Hierarchie, Struktur, Zielgerichtetheit, Wachstum, Erfolg, Durchsetzungsvermögen, Rationalismus, Kampf, Einzelkämpfer, Vetternwirtschaft, Leistung.


Getreu dem Motto: Höher, schneller, weiter …


Mit dieser Haltung und den dazugehörigen Verhaltensweisen sind wir dorthin gekommen, wo wir aktuell stehen. Es scheint immernoch wesentlich männlich zu sein, um eine „richtige“ Karriere zu machen oder machen zu können.


Dies ist kein Vorwurf, sondern eine reine Feststellung. Die Frauen, die es innerhalb des Systems weiter gebracht haben, nunmehr in angesehenen Positionen sitzen und zumindest nach außen demonstrieren, dass sich unsere Rufe gelohnt haben, wirken leider in der noch männerdominierten Berufswelt sehr angepasst.


Nur einen Rock zu tragen, Make-up aufzutragen und auf sein Äußeres zu achten, sollte in der heutigen Welt nicht mehr für Feminismus stehen. Wenn wir uns wieder nur auf Äußerlichkeiten und Sexismus reduzieren lassen, ist zu befürchten, dass sich der Wandel noch einige Jahrzehnte hinziehen wird. Das Alles gehört sicher dazu, doch sind es nicht die Qualitäten, die Weiblichkeit wirklich ausmachen.


Wo ist denn nun die Weiblichkeit?

Die weiterhin bestehenden Fragen warten auf angemessene Antworten:

  • Wo finden wir denn nun die Weiblichkeit, die dem System so gut tun würde?

  • Wie sieht sie aus?

  • Wie fühlt sie sich an?

  • Was bedeutet es genau, Weiblichkeit in den Beruf einzubringen?

 

In einigen Publikationen wurden Aussagen getroffen, wie bspw. dass das Einbringen unserer Weiblichkeit gleichgesetzt wird mit „etwas wagen“.

 

Es klingt, als wäre es ein Risiko, unser Geschlecht zu leben. Welche Eigenschaften schreiben wir denn hier der Weiblichkeit zu, die abschrecken und beinahe verängstigen? Was heißt es denn eigentlich weiblich zu führen? Was sind weibliche Qualitäten, die zunehmend öfter zu hören und lesen sind?


Da fallen doch u.a. Worte, wie Sinnlichkeit, Mütterlichkeit, Wärme, Güte, Sanftmut, Dankbarkeit, Intuition, Liebe, Herzenergie, Fürsorge, Vertrauen und Mitgefühl, Freude, Leichtigkeit, Flexibilität, Weitblick, Gemeinschaft, Team, Zugehörigkeit, Gemeinsamkeiten, Verbindung, emotionale Balance und Versorgung, Entstehen und Wachsen lassen, Annehmen und Nähren, Inspiration, Schöpfertum, Sicherheit und Stabilität, Präsenz, Integration, Transformation und Stärke, die auf Verbundenheit basiert.


Die Alten aber auch die Neuen sehnen sich nahezu nach Menschlichkeit, nicht nur nach 18 Uhr, sondern nein, den ganzen Tag lang. In einem ruhigen, wohlwollenden Umfeld, aus freiem Willen, mit großer Freude, im Team, gemeinsam und vertrauensvoll Höchstleistungen zu vollbringen.


Und nun?

Wenn Sie das so lesen, was macht das mit Ihnen? Was fühlen Sie jetzt? Sind Sie inspiriert? Berührt? Motiviert?


Dann lassen Sie uns alle unseren weiblichen Auftrag annehmen, loslaufen und unser Pionier-Dasein in diese neue Welt bringen. Und dies heisst nicht, dass es nur Frauen betrifft – auch die weiblichen Seiten im Manne warten darauf, sich einzubringen und mitzuwirken.


Es geht bei diesem gravierenden Wandel und Transformation nicht um „entweder oder“ sondern um „sowohl als auch“.


Getreu dem neuen Motto: Entspannter, achtsamer, tiefgründiger…


Die Aufgabe ist, die weiblichen und männlichen Qualitäten in die Balance zu bringen, beide gleichermaßen wertzuschätzen und in den Alltag zu bringen, ins gemeinsame Miteinander.


Es geht darum, unsere Maske und Schutzschild abzunehmen und niederzulegen, uns authentisch zu zeigen und uns so einzubringen, wie wir sind, angstbefreit, vertrauensvoll und zum Wohle aller.


Es geht nunmehr um das Neben- oder Miteinander und nicht mehr um das Gegeneinander! Es geht darum, in die Fülle zu gehen und nicht weiter den Mangel zu stilisieren.


Es geht auch darum, einfach mal still zu werden, abzuwarten, Entwicklung zuzulassen, allen eine Chance zu geben, neue Lösungen zu kreieren und zusammen zu feiern…


Coaching kann Ihnen dabei helfen, Ihre weiblichen Qualitäten zu erkunden, sich klar darüber zu werden, was möchten Sie wie einbringen. Wer und wo sind Sie, wenn Sie wählen könnten? Welche weiblichen Qualitäten haben und leben Sie bereits? Wo haben Sie Potentiale? Ängste? Prägungen? Was hindert Sie? Was ist Ihnen wichtig?


In einem sicheren Rahmen ist es möglich, alles anzuschauen, zu fühlen und zu transformieren. Werden Sie zur besten Version Ihrer Selbst!


 

Coaching kann Sie und Ihr Wachstum in jeder der Phasen zielgerichtet unterstützen – intern im Unternehmen oder auch privat persönlich. In einem klärenden Kennenlerngespräch wird ein modulartiges Konzept erarbeitet, welches Sie und Ihr Projekt optimal begleitet und individuell unterstützt.


Kontaktieren Sie mich, um Ihre Reise in eine erfüllte Zukunft anzutreten

Nicole Dildei Coachingnd@nicole-dildei-coaching.com

+49 157 58 267 427




Teilen Sie gerne den Beitrag auf:

Comments


bottom of page