top of page

Wie implementiere ich all die Erkenntnisse, ...

um eine gute Führungskraft zu werden?


Mit dem Einbringen unseres Wissens darüber, wie wir Dinge besser machen können, Menschen fördern, Stress reduzieren und dem Unternehmen dienen, indem wir unseren Beitrag zum Unternehmenserfolg leisten, verhält es sich wie mit all unseren guten Vorsätzen und Erkenntnissen, eine wirklich gute Führungskraft zu sein.



Warum verzweifeln wir bei der Umsetzung „guter und gesunder Gewohnheiten“? Warum scheitern wir so oft mit neuen Ideen für unseren Alltag?


Es liegt nicht daran, dass wir nicht wissen, was zu tun ist und was wir dadurch für Vorteile und wirkliche Verbesserungen erfahren würden. Nein, es liegt viel mehr daran, dass es – so erzählen wir es uns – schwierig ist, Dinge wirklich, tiefgründig und langfristig zu ändern.


Was braucht es für einen dauerhaften Erfolg?

Richtig – Durchhaltevermögen und den Willen, es wirklich zu ändern.


Aber neue Fähigkeiten und Verhaltensweisen benötigen Geduld und Zeit. Jeden Tag ein Schritt, manchmal auch nur einen zur Seite oder auch mal einen zurück, aber es gilt, immer dranzubleiben. Ergebnisse werden sich für Sie und Ihr Team einstellen und zeigen – je intensiver und länger neues Verhalten praktiziert wird, desto eher und nachhaltiger werden die Ergebnisse sein. Wir alle haben diese Weisheit zum Glück auch schon erlebt!


 

Die neuen Gewohnheiten sind wie Muskeln – jahrelang nicht evtl sogar noch nie benutzt, müssen sie trainiert werden, um Stabilität und Kraft aufzubauen und zum neuen Automatismus zu werden.

 

Treffen Sie die richtige Entscheidung!

Sie entscheiden es, jeden Tag aufs Neue:

  • Höre ich fokussiert zu?

  • Strahle ich Interesse aus?

  • Ehre und achte ich meinen Gesprächspartner?

  • Reagiere ich souverän?

  • Hole ich mein Team zu meinen Gedanken und Ideen ganzheitlich ab…?


Wesentliche Fragen sind auch - Haben andere Lust und Freude daran, mit mir zusammen zu arbeiten? Was kann ich dazu beitragen, dass dem so ist?


Es ist einerseits ein intensives Training, andererseits aber auch eine Haltung! Diese gilt es in Ihrem Leben zu implementieren, nicht im Sinne von reinen Tools, sondern im Sinne der inneren Einstellung: Wie wollen Sie wirklich sein als Mensch, als Führungskraft und in all Ihren Rollen, die Sie in Ihrem Leben eingenommen haben?


Selbstreflexion ist der erste Schritt

Es geht im Grunde um stetige Selbstreflexion verbunden mit dem Gefühl der Selbstbestimmung und Selbstkontrolle.


Das klingt nicht nur anstrengend, sondern erfordert wirklich zu Beginn eine Menge an Mut, Achtsamkeit und Geduld von Ihnen.


Jahrzehntelange, eingefahrene Nervenbahnen gilt es durch Sie neu auszurichten bzw. ganz neu zu installieren, um wirklich die neuen Verhaltensweisen langfristig zu etablieren.


Ihre Arbeit und Beziehungen werden freudvoller, so dass es leichter und freier werden wird. Eine große Unterstützung kann ein begleitendes Coaching sein, welches Sie bei der Umsetzung Ihrer Pläne fördert, Sie anstehende oder erlebte Situationen durchspielen und sich losgelöst vom Alltag mit Ihren Emotionen auseinandersetzen können. Die Lernkurve ist gewaltig und führt so dazu, Ihre Begeisterung, Motivation und Enthusiasmus zu intensivieren.


Halten Sie durch – denn der sich zeigende, eintretende Erfolg wird Sie auf Ihrem Weg unterstützen!


 

Coaching kann Sie und Ihr Wachstum in jeder der Phasen zielgerichtet unterstützen – intern im Unternehmen oder auch privat persönlich. In einem klärenden Kennenlerngespräch wird ein modulartiges Konzept erarbeitet, welches Sie und Ihr Projekt optimal begleitet und individuell unterstützt.



Kontaktieren Sie mich, um Ihre Reise in eine erfüllte Zukunft anzutreten

Nicole Dildei Coaching nd@nicole-dildei-coaching.com

+49 157 58 267 427






Sie können den Beitrag teilen:

Comments


bottom of page